Announcements according section 30b WpHG

The information on this page are only available in german.

Veröffentlichung vom 14.12.2017

Mitteilung gemäß § 30b Absatz 1 Satz 1 Nr. 2 WpHG

Der Vorstand der Singulus Technologies Aktiengesellschaft hat am 6. Dezember 2017 mit Zustimmung des Aufsichtsrats vom selben Tag beschlossen, das satzungsmäßige Grundkapital der Singulus Technologies Aktiengesellschaft unter teilweiser Ausnutzung der von der Hauptversammlung am 20. Juni 2017 beschlossenen Ermächtigung (Genehmigtes Kapital 2017/I) gegen Bareinlage und unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre von EUR 8.087.752,00 um bis zu EUR 808.775,00 auf bis zu EUR 8.896.527,00 durch Ausgabe von bis zu 808.775 neuen auf den Inhaber lautenden Nennbetragsaktien mit einem Nennwert von EUR 1,00 je Aktie und mit voller Gewinnanteilberechtigung ab dem Geschäftsjahr 2017 zu erhöhen.

Der Vorstand hat anschließend, ebenfalls am 6. Dezember 2017, mit Zustimmung des Aufsichtsrats vom selben Tag beschlossen, das satzungsmäßige Grundkapital der Singulus Technologies Aktiengesellschaft unter teilweiser Ausnutzung des Genehmigtes Kapital 2017/I gegen Bareinlage und unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre von EUR 8.087.752,00 um EUR 808.775,00 auf EUR 8.896.527,00 durch Ausgabe von 808.775 neuen auf den Inhaber lautenden Nennbetragsaktien mit einem Nennwert von EUR 1,00 je Aktie zu erhöhen.

Kahl am Main, im Dezember 2017

Singulus Technologies Aktiengesellschaft
Der Vorstand

Veröffentlichung vom 7.7.2017:

Mitteilung gemäß § 30b Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 WpHG
(Eintragung des Genehmigten Kapitals 2017/I und Ermächtigung zum Ausschluss des Bezugsrechts)

Die Hauptversammlung der SINGULUS TECHNOLOGIES Aktiengesellschaft hat am 20. Juni 2017 unter Tagesordnungspunkt 5 beschlossen, den Vorstand zu ermächtigen, das Grundkapital der Gesellschaft mit Zustimmung des Aufsichtsrates bis zum 19. Juni 2022, einmalig oder mehrmals um bis zu insgesamt EUR 4.043.876,00 gegen Bar- und/oder Sacheinlagen durch Ausgabe von bis zu 4.043.876 neuen, auf den Inhaber lautenden Aktien im Nennbetrag von EUR 1,00 zu erhöhen (Genehmigtes Kapital 2017/I). Den Aktionären ist dabei grundsätzlich ein Bezugsrecht einzuräumen.

Der Vorstand ist jedoch ermächtigt, mit Zustimmung des Aufsichtsrates das Bezugsrecht der Aktionäre in bestimmten Fällen ganz oder teilweise nach Maßgabe des Beschlusses auszuschließen.
Die Satzungsänderung über das Genehmigte Kapital wurde am 05.Juli 2017 in das Handelsregister beim Amtsgericht Aschaffenburg eingetragen.

Der vollständige Wortlaut des Beschlusses ist in der am 12. Mai 2017 im Bundesanzeiger veröffentlichten Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung angegeben (Tagesordnungspunkt 5), auf die wegen der weiteren Einzelheiten Bezug genommen wird.

Kahl am Main, im Juli 2017

SINGULUS TECHNOLOGIES Aktiengesellschaft
Der Vorstand

Veröffentlichung vom 7.7.2016:

Mitteilung gemäß § 30b Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 WpHG über die Ausgabe neuer Aktien
Entsprechend des Beschlusses der außerordentlichen Hauptversammlung vom 16. Februar 2016 hat die Singulus Technologies AG ihr satzungsmäßiges Grundkapital gegen Sacheinlagen und unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre von EUR 305.814,00 um EUR 5.760.000,00 auf EUR 6.065.814,00 durch Ausgabe von 5.760.000 auf den Inhaber lautende Stückaktien mit einem Nennwert von EUR 1,00 je Aktie und mit voller Gewinnanteilberechtigung ab dem 1. Januar 2015, erhöht. Die Durchführung der Erhöhung des Grundkapitals wurde am 27. Juni 2016 in das Handelsregister eingetragen.

Kahl am Main, im Juli 2016
Singulus Technologies AG

Veröffentlichung vom 6.6.2016:

ISIN DE000A1681X5 – WKN A1681X

Die vereinfachte Einziehung von 74 Inhaberaktien, die der Gesellschaft von einem Aktionär unentgeltlich zur Verfügung gestellt worden waren und die im Zuge der vereinfachten Herabsetzung des Grundkapitals durch Zusammenlegung von Aktien erforderliche Umstellung der Börsennotierung der Aktien der Gesellschaft sind erfolgt.

Die Einziehung von 74 Inhaberaktien, die der Gesellschaft von einem Aktionär unentgeltlich zur Verfügung gestellt worden waren, in vereinfachter Form nach § 237 Abs. 3 Nr. 1 Aktiengesetz (AktG) zum Zweck der Beseitigung dieser Mitgliedschaftsrechte, ist erfolgt. Der durch die Kapitalherabsetzung freiwerdende Betrag des Grundkapitals von EUR 74,00 wurde gemäß § 237 Abs. 5 AktG in die Kapitalrücklage eingestellt.

Die im Verhältnis 160:1 zusammengelegten (sog. konvertierten) Aktien der Gesellschaft sind seit dem 6. Juni 2016 an der Frankfurter Wertpapierbörse unter der WKN A1681X / ISIN DE000A1681X5 notiert. Die konvertierten Aktien der Gesellschaft sind in einer Globalurkunde unter der WKN A1681X / ISIN DE000A1681X5 verbrieft, die bei der Clearstream Banking AG, Frankfurt am Main, hinterlegt ist.

Soweit ein Aktionär am Abend des 3. Juni 2016 eine Anzahl von Aktien hielt, die nicht durch 160 teilbar war, so dass eine Zusammenlegung nicht restlos möglich war, sind sog. Aktienspitzen entstanden. Die Depotbanken werden sich auf Weisung ihrer Kunden um einen Ausgleich dieser Aktienspitzen bemühen. Die Aktienspitzen werden für den benötigten Zeitraum unter der WKN A1681Y / ISIN DE000A1681Y3 geführt. Die Aktionäre der SINGULUS TECHNOLOGIES Aktiengesellschaft werden zur Durchführung einer erforderlichen Spitzenregulierung gebeten, ihrer jeweiligen Depotbank möglichst umgehend, spätestens bis zum 20. Juni 2016, wegen der Behandlung von Aktienspitzen, insbesondere des Verkaufs der Aktienspitzen oder des Zukaufs weiterer Aktienspitzen zwecks Arrondierung zu einer Aktie, einen entsprechenden Auftrag zu erteilen. Verbleibende Aktienspitzen, die von den Depotbanken nicht ausgeglichen werden können, werden von der Clearstream Banking AG mit anderen Aktienspitzen zusammengelegt und von der ODDO SEYDLER BANK AG als Vollrechte für Rechnung der Depotbanken verwertet. Die Verwertung der Aktienspitzen wird freihändig oder nach Maßgabe von § 226 Abs. 3 AktG vorgenommen werden. Etwaige Gebührenerstattungen von Seiten der SINGULUS TECHNOLOGIES Aktiengesellschaft sind nicht vorgesehen.

Kahl am Main, im Juni 2016

SINGULUS TECHNOLOGIES Aktiengesellschaft
Der Vorstand

Announcement from June 28, 2011:

Mitteilung gemäß § 30b Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 WpHG über die Ausgabe neuer Aktien
Unter Ausnutzung der von der Hauptversammlung am 6. Juni 2007 und 6. Juni 2008 beschlossenen Ermächtigung (genehmigtes Kapital I und genehmigtes Kapital III) hat die Singulus Technologies AG ihr satzungsmäßiges Grundkapital gegen Bareinlage und unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre von EUR 41.050.111,00 um EUR 7.880.203,00 auf EUR 48.930.314,00 durch Ausgabe von 7.880.203 auf den Inhaber lautenden Nennbetragsaktien mit einem Nennwert von EUR 1,00 je Aktie und mit voller Gewinnanteilberechtigung ab dem Geschäftsjahr 2011, erhöht. Die Durchführung der Erhöhung des Grundkapitals wurde am 22. Juni 2011 in das Handelsregister eingetragen. Die neuen Aktien sind zum Börsenhandel zugelassen und werden seit dem 24. Juni 2011 an der Wertpapierbörse in Frankfurt im regulierten Markt (Prime Standard) notiert.

Kahl am Main, im Juni 2011
Singulus Technologies AG

Der Vorstand

PDF of the announcement

 

Announcement from March 10, 2010:

Mitteilung gemäß § 30b Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 WpHG über die Ausgabe neuer Aktien
Unter teilweiser Ausnutzung der von der Hauptversammlung am 6. Juni 2008 beschlossenen Ermächtigung (genehmigtes Kapital I) hat die Singulus Technologies AG ihr satzungsmäßiges Grundkapital gegen Bareinlage und unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre von EUR 37.355.471,00 um EUR 3.694.640,00 auf EUR 41.050.111,00 durch Ausgabe von 3.694.640 auf den Inhaber lautenden Nennbetragsaktien mit einem Nennwert von EUR 1,00 je Aktie und mit voller Gewinnanteilberechtigung ab dem Geschäftsjahr 2009, erhöht. Die Durchführung der Erhöhung des Grundkapitals wurde am 10. März 2010 in das Handelsregister eingetragen. Die neuen Aktien sind zum Börsenhandel zugelassen und werden seit dem 11. März 2010 an der Wertpapierbörse in Frankfurt im regulierten Markt (Prime Standard) notiert.

Kahl am Main, im März 2010
Singulus Technologies AG

Der Vorstand

PDF of the announcement


Announcement from October 10, 2007:

Veröffentlichung gemäß § 30b Abs. 1 S. 1 Nr. 2 WpHG
Der Vorstand wurde gemäß Beschluss der Hauptversammlung vom 06.06.2007 ermächtigt, innerhalb eines Zeitraum von fünf Jahren nach Eintragung dieser Ermächtigung im Handelsregister, frühestens jedoch ab dem 22. Juni 2007, das Grundkapital einmalig oder mehrfach um bis zu insgesamt EUR 6.988.385,00 durch einmalige oder mehrmalige Ausgabe 6.988.385 neuer, auf den Inhaber lautender Aktien im Nennbetrag von EUR 1,00 gegen Bareinlage oder gegen Sacheinlage zu erhöhen (§ 5.3 der Satzung - Genehmigtes Kapital III).

Unter teilweiser Ausnutzung dieser Ermächtigung wurde das Grundkapital der Gesellschaft am 28. September 2007 von EUR 34.941.929,00 um EUR 2.004.478,00 auf EUR 36.946.407,00 durch Ausgabe von 2.004.478 neuen Aktien im Nennbetrag von EUR 1,00 je Aktie mit Gewinnberechtigung ab dem 1. Januar 2007 gegen Sacheinlage unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre erhöht.

Singulus Technologies AG

Der Vorstand

PDF of the announcement


Announcement from September 12, 2007:

Veröffentlichung gemäß § 30b Abs. 1 Nr. 2 WpHG
Der Vorstand der Singulus Technologies AG teilt gemäß § 30b Abs. 1 Nr. 2 WpHG mit:

I.  Bedingtes Kapital
Durch Beschluss der Hauptversammlung vom 06.06.2007 wurde das Grundkapital der Gesellschaft um bis zu EUR 600.000 durch Ausgabe von bis zu 600.000 Stück auf den Inhaber lautenden Aktien im Nennbetrag von je EUR 1,00 bedingt erhöht. Der Beschluss wurde am 31.07.2007 in das Handelsregister eingetragen. Die bedingte Kapitalerhöhung dient ausschließlich dem Zweck der Gewährung von Bezugsrechten (Aktienoptionen) an Mitglieder des Vorstands der SINGULUS TECHNOLOGIES Aktiengesellschaft, an sonstige Führungskräfte der Gesellschaft und ihrer nachgeordneten verbundenen Unternehmen im In- und Ausland sowie an weitere Mitarbeiter der Gesellschaft und ihrer nachgeordneten verbundenen Unternehmen.

II.  Genehmigtes Kapital
Der Vorstand wurde durch Beschluss der Hauptversammlung vom 06.06.2007 ermächtigt, das Grundkapital einmalig oder mehrfach bis zum 31.07.2012 um bis zu insgesamt EUR 6.988.385,00 durch einmalige oder mehrmalige Ausgabe von bis zu insgesamt 6.988.385 neuen, auf den Inhaber lautenden Aktien im Nennbetrag von EUR 1,00 gegen Bareinlage oder gegen Sacheinlage zu erhöhen. Der Beschluss wurde am 31.07.2007 in das Handelsregister eingetragen.

Kahl/Main, am 12. September 2007

Singulus Technologies AG

Der Vorstand

PDF of the announcement


Announcement from July 05, 2007:

Mitteilung gemäß § 30b Abs. 1 Nr. 2 WpHG – Ermächtigung zum Erwerb eigener Aktien und zu deren Verwendung unter Ausschluss des Bezugsrechts
Die Hauptversammlung der SINGULUS TECHNOLOGIES AG hat den Vorstand der Gesellschaft am 6. Juni 2007 ermächtigt, bis zum 5. Dezember 2008 eigene Aktien der SINGULUS TECHNOLOGIES AG zu erwerben und die so erworbenen eigenen Aktien unter Ausschluss des Bezugsrechts zu verwenden. Die aufgrund dieses Beschlusses erworbenen Aktien können auch eingezogen werden. Der vollständige Wortlaut des Beschlusses ist in der Einladung zur Hauptversammlung angegeben, die im elektronischen Bundesanzeiger am 25. April 2007 veröffentlicht worden ist.

Kahl am Main, 5. Juli 2007

SINGULUS TECHNOLOGIES AG

Der Vorstand

PDF of the announcement

OK

We use cookies to ensure the functionality and security of this website. In addition, third parties may set up individual documents and pages cookies. By using this site, you agree to the use of cookies. For more information on changing this setting, and the cookies used can be found at this link.