Skip to main content

Kahl am Main, 09.Mai 2022 – SINGULUS TECHNOLOGIES hat mit einem großen europäischen Energieversorger eine vorvertragliche Vereinbarung über die Lieferung von Produktionsanlagen für die Herstellung von Heterojunction (HJT) Solarzellen getroffen und am heutigen Tag die Anzahlung erhalten. Das Gesamtvolumen der Lieferungen liegt im unteren zweistelligen Mio. € Bereich. Der namhafte europäische Energieversorger plant den Aufbau einer neuen Fabrik für Solarzellen mit einer Kapazität von mehreren Gigawatt und will hierfür die nasschemischen Anlagen von SINGULUS TECHNOLOGIES einsetzen. 

SINGULUS TECHNOLOGIES AG, Hanauer Landstraße 103,  D-63796 Kahl/Main, WKN A1681X / ISIN DE000A1681X5

Kontakt:
Maren Schuster, Investor Relations, Tel.: + 49 (0) 160 9609 0279
Bernhard Krause, Unternehmenssprecher, Tel.: +49 (0) 172 833 2224
E-Mail: bernhard.krause@singulus.de