Skip to main content

Kahl am Main, 06. Dezember 2017 – Der Vorstand der SINGULUS TECHNOLOGIES AG (SINGULUS TECHNOLOGIES) hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats die Durchführung einer Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital gemäß § 5.2 der Satzung der Gesellschaft unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre beschlossen. Das Grundkapital wird von EUR 8.087.775,00 durch Ausgabe von bis zu 808.775 neuen, auf den Inhaber lautenden Aktien im Nennbetrag von je EUR 1,00 auf bis zu EUR 8.896.527,00 erhöht. Die neuen Aktien sind ab dem 1. Januar 2017 gewinnberechtigt.

M.M.Warburg wird die neuen Aktien zeichnen und im Rahmen einer Privatplatzierung institutionellen Investoren zum Erwerb anbieten. Die genaue Anzahl der auszugebenden Aktien und der Platzierungspreis werden vom Vorstand mit Zustimmung des Aufsichtsrats nach Abschluss eines von M.M.Warburg durchzuführenden Accelerated Bookbuilding-Verfahrens festgelegt.

SINGULUS TECHNOLOGIES beabsichtigt, die Mittel aus der Kapitalerhöhung zur Finanzierung des Unternehmenswachstums auf Basis des Auftragseingangs im Segment Solar sowie des Einstiegs in neue Arbeitsgebiete wie „Dekorative Schichten“ und Medizintechnik zu verwenden.

SINGULUS TECHNOLOGIES AG, Hanauer Landstraße 103,
D-63796 Kahl/Main, WKN A1681X / ISIN DE000A1681X5